Artikel mit dem Tag "Schreiben"



Rezensionen · 05. Februar 2017
Schicksal von S.G. Browne war ein Weihnachtsgeschenk und ein witziges noch dazu. Wenn ihr euch schon immer gefragt habt, was den Unterschied zwischen Schicksal, Karma und Bestimmung macht: voilà. Wobei es Ironie ist, dass auch das Schicksal in Gestalt eines sehr repräsentablen Menschenanzugs seinem Schicksal nicht entkommen kann. Aber mit dem Ende hat keiner gerechnet! Amanda Palmer's The Art of Asking ist auf deutsch geschrieben und gibt einen Einblick in das Leben und Werk der Sängerin....
Unterwegs · 24. Oktober 2016
Bereits beim Betreten der BuCon wurde ich zum Lachen gebracht durch die fantasievolle Gestaltung des Eintrittsplakats. Die Fantastikbuchmesse ist längst kein Geheimtipp mehr, aber weiterhin eine Möglichkeit für kleine Verlage, ihre Bücher zu präsentieren. Es ist gemütlich und heimelig, Verleger und Autoren nehmen sich jede Menge Zeit für Gespräche und Empfehlungen. In sieben Locations gibt es von 11-18 Uhr Vorträge, Lesungen und Verlagsvorstellungen. Ich suchte mir als erstes Event den...
Unterwegs · 23. Oktober 2016
Das erste Event des Tages war der Wake up Slam von Arte mit den Slam Poeten Jey Jey Glünderling und Anna Rau, beide aus Frankfurt. Jey Jey beschrieb, wie bereits in der Kindheit die Vorliebe für gewisse Süßigkeiten die Kleinsten in Gewinner und Loser teilte. Sein zweiter Slam beschwor die Vor- und Nachteile einer Reise als Backpacker. Anna Rau zog Paralellen zwische einem verlorenen Weihnachten von 1941 und dem Verlust einer Liebe heute. Ihr zweiter Text beschrieb in poetischen Bilder, wie...
07. September 2016
Mit der Familie in den Wald zu gehen ist eine gute Idee, besonders wenn es so heiß ist wie am Wochenende. Der Lackfabrikant Kurt Herberts ließ sich in Wuppertal um 1950 mitten im Wald ein organisches Haus bauen. Alles wurde rund gestaltet, durch die Fenster des mittlerweile unbewohnten Hauses kann man die gesammelten Kunstschätze bewundern. 2008 erwarb der Bildhauer Tony Cragg das Anwesen mit umliegenden Wald und stellt dort seine Skulpturen aus. Regelmäßig wechselnde Ausstellung...
Aus dem Leben einer Autorin · 10. Mai 2016
Roman-Coaching "Zeit fürs eigene Buch - fünf Tage Intensiv-Schreibseminar" mit Carlo Geber und Lisa Kuppler vom 2.5. bis 7.5.2016 Das Nordkolleg Rendsburg ist ein Bildungszentrum mit anerkannten Fortbildungen und bietet seinen Besuchern schön gestaltete Einzel- und Doppelzimmer, einen liebevoll angelegten Garten und abwechslungsreiche Mahlzeiten für jede Kostform. Das Seminar Romancoaching habe ich mir unter mehreren Möglichkeiten ausgesucht, weil mir sowohl die Beschreibung der...
Unterwegs · 22. November 2015
Weinprobe im Weingut Hans Lang/ Urban Kaufmann in sechs Akten Am Sonntag, den 22.11.2015 luden Eva Raps und Urban Kaufmann, die neuen Eigentümer des Weinguts Hans Lang in Hattenheim/Rheingau, zu einer Weinprobe mit Lesung der ARS Autoren RheinMain Stammtisch ein. Der Abend wurde charmant eröffnet von Franziska von Schleyen und Yvonne Pioch, die die zahlreichen Gäste willkommen hießen und die Geschichtenleser sowie den Musiker Harald Andres vorstellten. Franziska von Schleyen fesselte die...
31. Oktober 2015
Mit einem Text möchte man bei seinen Lesern bestimmte Emotionen wecken. Um sicher zu gehen, dass der Leser mitbekommt, das an dieser Stelle seine Gefühle/ sein Interesse/ die volle Aufmerksamkeit gefordert ist, greifen Autoren gerne mal zur Holzhammermethode, frei nach dem Motto, eine Verdoppelung meiner Bemühungen bringt gewiss das richtige Ergebnis. Tut es nicht. Es wirkt bemüht und der Leser wendet sich mit Grausen, da er den Trick bemerkt. Oder rufen unangebrachte Heiterkeit hervor....
26. Oktober 2015
Als Autor möchte man so viel Information wie möglich in seinen Text packen. Das will gut geplant sein. Genauso wichtig wie die einzelnen Teile eines Satzes (siehe "Reihenfolge im Satz") sind die Abfolge der Sätze in einem Abschnitt. Dabei sollte man unbedingt darauf achten, dem Leser nicht zu viele Fakten auf einmal zuzumuten. Die Mitteilungen, die man ihm zukommen lässt, sollten dabei, wie könnte es anders sein, in der richtigen Reihenfolge stehen, sprich, in der Abfolge, in der sie...
Unterwegs · 18. Oktober 2015
Besuch auf der 30. Phantastik-Buchmesse in Dreieich, der Bucon. Eine sehr gechillte Veranstaltung in (verglichen mit der Frankfurter Buchmesse) kleinem Rahmen, mit großartigem Programm. Wer sich die Mühe macht, die Zugehörigkeit zur Lieblingsphantastikwelt mittels der Kleidung auszudrücken, bekommt ermäßigten Eintritt. In sieben verschiedenen Locations bieten sieben verschiedene Autoren/Verlage/Veranstalter eine volle Stunde lang Lesungen und Information. Danach wechselt der...
Rezensionen · 10. Oktober 2015
Buchbesprechung B. C. Bolt Intrigenküche Minkas und Adrian sind zwei junge Männer, die auf ihrem Planeten keine Zukunft für sich sehen. Sie stehlen ein Raumschiff, um damit in die Ferne aufzubrechen. Was sie nicht wissen: der Sternenflieger sollte Maitre D'ete, einen Gourmetkoch, zu seiner neuen Arbeitsstelle bringen: dem Hof des Kaisers. Bei der Landung wird Minkas für den Sternekoch gehalten, dabei kann er nicht mal kochen. Seinen Kumpel Adrian gibt er als Assistent aus. Um sich nicht zu...

Mehr anzeigen